Sie sind nicht angemeldet.

Ronnsen

Häufig hier

  • »Ronnsen« ist männlich
  • »Ronnsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Aktivitätspunkte: 1 825

Wohnort: Meissen

Beruf: Holzmechaniker/Tischler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Dezember 2010, 19:34

Inkubator selber bauen

Hallo ,

habe vor mir einen Inkubator selber zu bauen und will da auch keinen großen Aufwand betreiben
meine Idee ist es ein 60 L Aqua dafür zu nutzen
dieses wird zu 1/3 mit Wasser gefüllt und in das Wasser kommt ein Backstein der die Wärme hält und ein Aquaheizer sowie ein Thermometer
als eigendlichen Brutkasten kommen Heimchendosen zum Einsatz , damit diese dauerhaft schwimmen wird Styropor am Boden geklebt
ist das so machbar und wie hoch muß die Luftfeuchte in den Heimchendosen sein

»Ronnsen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Inkubator.jpg
Gruß Ronny


Auratum

unregistriert

2

Samstag, 11. Dezember 2010, 23:36

Also das Wasser sollte nich ueber den Backstein hinaus gehen, auf dem Backstein sollte ein Gitter Liegen.
Das Aqua sollte auch mit Styropor eingekleidet sein, damit keine Grossen Temperaturschwankungen entstehen, daher nimmst du auch ein Thermometer mit Kabel (so ein Digitales).
Oben Drauf auch eine Styroplatte.

Eier legst du am Besten in leicht feuchtes Vermiculite, aber keinesfalls die Heimchendosen zumachen, denn schwitzwasser, welches auf die Eier tropft kann toedlich fuer den Embrio enden.
Deshalb sollte die Abdeckplatte auch schraeg drauf kommen, so das das Kondenswasser abgeleitet wird.

Die rF bei der Brut stellt sich so automatisch zwischen 90-100% ein.


3

Sonntag, 12. Dezember 2010, 18:56

Hallo,

Stein, welcher Art auch immer, hat ein geringeres Wärmespeichervermögen ( ca. 1:4) als Wasser. Wenn Dir der Stein als Wärmespeicher dienen soll. ist er denkbar ungeeignet. Wasser ist da wesenlich besser. Konstruktiv kann es natürlich Sinn machen ihn zu verwenden, da könnte man aber vielleicht besser einen Korb oder Ähnliches verwenden..

Gruß,
Es gibt nix Gutes, außer man tut es.
Rainer


Mitglied bei IGMX, IGPD, DGLZ und VDA AK Lebendgebärende

Auratum

unregistriert

4

Sonntag, 12. Dezember 2010, 19:46

Hi Rainer,
der Stein soll in erster Linie als Abstandshalter zum Wasser dienen.


Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Juli 2010, 18:42 |Hits gesamt: 2 065 535 |Alter (in Tagen): 1 386,91 |Hits heute: 1 023 |Hits gestern: 1 559 |Klicks heute: 2 927 |Klicks gestern: 3 277